Bierbotschaft Journalistin und Biersommelière Sylvia Kopp
StartProfilMein AngebotReferenzenAktuellesKontaktImpressum


... Barkeeper und Restaurantbetreiber, die auf Brauereibindung gern verzichten und Ihre Gäste mit Biervielfalt begeistern. Bitte melden!
info@bierbotschaft.de
Aktuelles
16.09.14 /
Das Craft-Bier Buch von Sylvia Kopp ist da

In mehr als 50 Porträts von Craft-Brauern aus aller Welt spiegelt das Buch die Vielfalt dieser globalen Bewegung wider – und ihr Lebensgefühl. Die Autorin und Bier-Sommelière Sylvia Kopp gibt ihr umfangreiches Wissen über Bierstile, Brauprozess und Rohstoffe weiter. Und in Zusammenarbeit mit dem Berliner Küchenchef Christoph Müller sind geniale Bier-und-Speise-Paarungen entstanden.
Dreh- und Angelpunkt des Buchs ist der Geschmack: Die internationalen Bierstile etwa werden nicht schematisch nach Brautechnik oder Ursprungsland klassifiziert – Kopp ordnet sie vielmehr prägnanten Geschmacks-Kategorien wie „hopfenbetont“, „sauer“ oder „röstaromatisch“ zu. Auch die Geschichte des Bieres erscheint in einem neuen Licht: Kopp zeigt, wie die Verfeinerung des Biergeschmacks immer mit den großen technisch-wirtschaftlichen Wendepunkten einhergegangen ist. Das „Reinheitsgebot“ beleuchtet die Expertin eher kritisch: Sein Haltbarkeitsdatum sei abgelaufen, weil es inzwischen die Entwicklung besserer Biere behindere. Doch Kopp ist zuversichtlich: „Craft-Bier ist in Deutschland angekommen“, so die Autorin, „selbst die Deutschen lassen sich jetzt gern davon überzeugen, dass Bier noch mehr sein kann als ihr angenehmes Alltagsgetränk: nämlich eine Delikatesse.“

Das Buch erscheint auch in englischer Sprache als "Barley & Hops: The Craft Beer Book", ISBN: 978-3-89955-533-2

Herausgeber: Sylvia Kopp, Robert Klanten, Sven Ehmann
Texte: Sylvia Kopp
Format: 24 × 28 cm
Ausstattung: Vollfarbig, Hardcover, 256 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-89955-534-9
Preis: € 35 (D)


29.07.13 /
BERLIN BEER ACADEMY: Sylvia Kopp gründet mit dem in Kalifornien lebenden Brauer Olav Strawe eine Biergenussschule in der Hauptstadt

Die Berlin Beer Academy bietet Verkostungen und Seminare zum Thema Stilkunde, Brauarten und Biergeschmack für Amateure und Profis aus Handel und Gastronomie. Die neue Genussschule versteht sich als internationale, unabhängige Plattform für Bierkompetenz. Die Kurse werden auf Deutsch und Englisch gehalten. Veranstaltungen mit spannenden Dozenten und interessanten Bieren werden das Angebot bereichern.
Link zur Website
Pressemitteilung zum Startschuss auf der Biermeile (pdf, 90 KB)

17.07.13 /
Neue Bierwelt Deutschland: Zwischen Klassik und Craft –
Workshop der Bier-Sommelière Sylvia Kopp


Ausgebucht:
Von Donnerstag, dem 17. Oktober, bis Freitag, dem 18. Oktober, in der Störtebeker Braumanufaktur.

Der diesjährige Bier-Workshop des GFGH-Bundesverbandes befasst sich mit dem Angebot der neuen geschmacksstarken Biere, das zusehends an Dynamik gewinnt. Vor allem das Thema „Craft Beer“ wird beleuchtet und eingeordnet in die vielfältige deutsche Bierlandschaft. Während einige Brauereien diesen Begriff für ihr Marketing vereinnahmen, gewinnen „echte“ deutsche Craft Brewer an Bedeutung.



25.03.13 /
World Beers - neues Buch über die Craft-Beer-Bewegung

Im englischen Dorling Kindersley-Verlag erscheint im Herbst "World Beers", ein Buch über Craft Brewer (unabhängige, qualitätsversessene Brauer geschmacksstarker Biere) und die von dieser Bewegung inspirierten traditionellen Brauereien.

Sylvia Kopp hat für dieses Werk die deutschen und belgischen Brauer und ihre Biere beschrieben.



21.11.12 /
Neues vom Grünen Gold im WELT Bier Report

Sylvia Kopp schrieb für den jüngsten WELT Bier Report eine Reportage über den neuen Umgang mit dem grünen Gold und über die neuen Flavor Hops aus der Hallertau.
Darf's etwas mehr Aroma sein? (Welt Bier Report 2012, pdf, 3 MB)

01.08.11 /
Alles andere als rundgelutscht und austauschbar - wie kreative Selektion die Bierkultur belebt

Vor rund 140 Werbestrategen des Verbandes "Account Planing Group" (dem Pendant zum Art Directors Club) hielt Sylvia Kopp im Gruner + Jahr Auditorium in Hamburg einen Vortrag mit Verkostung über die Bierkultur in Deutschland und die innovativen Einflüsse aus dem Ausland. Ein Video steht auf der APG-Website.
Ein Video vom Vortrag (bitte runterscrollen)

15.06.11 /
Das achte Bierwunder

Ein neues Trappistenbier kommt aus Nordfrankreich auf den Markt. Sylvia Kopp gehört zu den ersten, die es vor Erscheinen verkostet haben.
Unumstritten ist das kupferfarbene belgische Ale mit Flaschengärung nicht, wird es doch nicht etwa im nordfranzösischen Kloster und Namensgeber Mont des Cats gebraut sondern in der belgischen Trappistenbrauerei Chimay.
Das achte Bierwunder (deutsch, doc, 130 kb)
The eighth wonder (English, doc, 115 kb)

07.06.11 /
Bierdosenmaler Michal Oginski hat seinen Fall gewonnen. Die Anklage wurde abgewiesen!

Das war geschehen: In einer Kunstausstellung in der polnischen Stadt Cieszyn (Teschen) schritt die Polizei gegen den jungen Maler Michal Oginski und seine ausgestellten Werke ein. Die Gemälde zeigten Bierdosen. Dem Künstler wird vorgeworfen, dass er Alkohol verherrliche. Empörende Beschneidung der künstlerischen Freiheit und Herabwürdigung des Kulturguts Bier! sagt die Bierbotschaft, kauft eines der Werke und äußert sich in einem öffentlichen Brief.
Wie Michal mitteilte, wurde die Anklage gegen ihn nun erfolgreich abgewiesen.
Aktuelle Berichterstattung über den Fall
Mehr Berichterstattung
Öffentlicher Brief (doc, 365 KB)
Das von der Bierbotschaft erworbene Bild

16.11.10 /
Frauen und Bier

Zusammen mit der belgischen Brauerin Hildegard von Ostaden, der englischen Journalisten Melissa Cole und dem niederländischen Bierimporteur Rick Kempen diskutierte Sylvia Kopp auf dem Symposium der niederländischen Konsumentenorganisation Pint zum Thema "Frauen und Beer". Dabei stellte die deutsche Expertin fest: "Die Bierwerbung ist aktuell zum Kriegsschauplatz der Geschlechter geworden. Männer werden darin wie kleine Jungs dargestellt, und es ist das Bier, das ihnen ihre Männlichkeit zurück gibt." Frauen seien aus in diesem Kontext ausgeschlossen. Kopp: "Wenn ein Bier jedoch mit seinem Bouquet und seinem Geschmack die Sinne anspricht, dann erreicht es alle Genießer - Männer wie Frauen."

12.10.10 /
Verkostungsvorträge vor dem GFGH-Bundesverband

Am 12. Oktober referierte Sylvia Kopp vor der Regionalversammlung Baden-Württemberg des Deutschen Getränkefachgroßhandels über Biersensorik und weltweite Trends in der Brauerszene. Die Sitzung fand in der Distelhäuser Braurei statt. Am 13. und 14. Oktober besuchte sie zusammen mit der Regionalgruppe Bayern die Brauereien Camba Bavaria und Schönramer im Chiemgau - auch dabei standen Innovationen in der Welt der Biere im Fokus.
Distelhäuser Brauerei
Camba Bavaria
Schönramer Brauerei

07.07.10 /
Erste Bier-Sommelière auf hoher See

„Bier und Schifffahrt gehören zusammen wie der Wind und das Meer“, sagt Bier-Sommelière Sylvia Kopp. Während schon seit Anbeginn der Seefahrt Bier das Mittel der Wahl für die Flüssigkeitsversorgung an Bord war, brachte Deutschlands renommierte Bier-Expertin erst kürzlich die Vielfalt des Biergenusses einem interessierten Kreuzfahrt-Publikum nahe. Auf der Ostseekreuzfahrt der Sea Cloud II von St. Petersburg bis Kopenhagen unterhielt sie die Passagiere mit zwei Verkostungen und einem Biermenü. Sie ist damit die erste Bier-Sommelière an Bord eines Luxusliners.
Pressemitteilung Sea Cloud II (doc, 320 kb)
Bild und Text auf Presseportal.de

Bierbotschaft / Sylvia Kopp / Feuerbachstraße 8 / 12163 Berlin / Telefon 030.70129960 / info@bierbotschaft.de